Bei TYP03 handelt es sich um ein freies Content-Management-System für Websites. Angeboten wird dieses CMS seit Oktober 2012 offiziell unter dem Namen TYPO3 CMS. Entwickelt wurde das CMS durch Kasper Skårhøj, wobei der Kern von TYPO3 die Skriptsprache PHP ist, wobei die Ausgabe im Browser mit HTML und JavaScript erfolgt. Datenbanken können genutzt werden, wenn sie zum Beispiel auf MySQL basieren, wobei die Anbindung hier abstrakt über Doctrine DBAL erfolgt. Die Erstentwicklungen von TYPO3 fanden von 2007 bis 2015 durch zwei Kernentwicklungsteams statt. Dabei kümmerte sich ein Team um TYPO3 CMS und das andere Team um das neuere TYPO3 Neos. Im Jahr 2015 kam es zu einer ersten Änderung. Damals trennte man nämlich TYPO3 Neos von der TYPO3-Association und wird seither als eigenes Produkt weiterentwickelt. Die Unternehmen, die sich mit der TYPO3 Beratung befassen, wissen darüber natürlich Bescheid und können auch diesbezügliche Missverständnisse ihrer Kunden eventuell aufklären. Nach wie vor ist die Marke TYPO3 geschützt. Unter dem Namen werden zudem seit Oktober 2012 mit verschiedenen Zusätzen eine Reihe von weiteren Produkten rund um CMS angeboten.

TYPO3 Beratung und mehr

Die Aufgabe der TYPO3 Beratung ist es im Rahmen der CMS nicht nur zu beraten, sondern auch praktische Hilfe zu leisten. Dies gilt vor allem dann, wenn ein Unternehmen oder ein Privatmann mit Wunsch nach einer eigenen individuellen Webseite irgendwann einmal mit den zahlreichen Erweiterungen ins Stocken gerät und nicht mehr weiß, was wirklich gut ist für seine Webseite. Dabei gilt grundsätzlich für TYPO3, dass weniger mehr ist. Und genau diesen Ansatz verfolgt auch die TYPO3 Beratung. Grund dafür ist: Eine überladene Webseite führt in der Regel nicht dazu, dass mehr User auf die Webseite kommen. Wissenswert ist dabei, dass mit der Hilfe von TYPO3 sogar mehrsprachige Webseiten erstellt werden können. Gerade hier ist eine TYPO3 Beratung sinnvoll, da es viele Tricks gibt wie man mehrsprachige Webseiten erstellen und effizient verwalten kann. Dank TYPO3 erreicht der Nutzer des CMS – auch letztlich durch die Hilfe der TYPO3 Beratung – ihre Zielgruppe nicht nur vom Alter her, sondern auch in einer Vielzahl von Sprachen. Ohne Mehrkosten ist es dabei möglich, dass eine Webseite in beliebig vielen Sprachen mit nur einer Installation integriert und verwaltet werden können. Hier berät die TYPO2 Beratung natürlich auch dahingehend, welche bzw. wie viele Sprachen integriert werden sollen auf der Webseite. Mithilfe des TYPO3-Backend Übersetzungsassistent ist die Übersetzung von Webseiten in gleich mehrere Sprachen kein Problem. Hierfür muss kein extra Übersetzer mehr bezahlt werden, wie das früher der Fall war.

Welches Backup wird benötigt?

Die TYPO3 Beratung berät ihre Kunden völlig unabhängig. Das hat den Vorteil, dass die Unternehmen oder Privatpersonen, die TYPO3 für ihre Webseite nutzen möchten, auch mit Sicherheit die richtige Entscheidung treffen, was die verschiedenen Backups betrifft. Welches Backup letztlich gewählt werden kann, darüber berät die TYPO3 Beratung, und zwar unabhängig und letztlich darauf bedacht, dass der ihr Kunde die richtige Entscheidung für seine Webseite trifft und diese nicht mit Features überlädt, was ihm keine zusätzlichen User bringt, sondern womöglich eine Abstufung in den Suchmaschinen.

TYPO3 Beratung zeigt Vorteile und Features auf