Wir legen immer Wert darauf, was wir essen. Aber wir achten kaum auf den Zeitpunkt unseres Essens. Es ist wichtig, zum richtigen Zeitpunkt eine Mahlzeit zu sich zu nehmen, da man sonst nicht in der Lage ist, einen gesunden Körper zu haben. Hier sind die Gründe, warum das Essen Timing so wichtig ist.

Zirkadianer Rhythmus

Der zirkadiane Rhythmus wird als Körperuhr bezeichnet. Diese Uhr sagt uns, wann wir aufwachen, essen oder schlafen sollen. Diese Körperuhr wird von Stress, Sonnenlicht, Umwelt und anderen Dingen beeinflusst. Aber wenn wir dieser Uhr nicht folgen, kann es zu hormonellen Ungleichgewichten kommen. Es kann auch den Stoffwechsel, die Verdauung usw. beeinflussen.

Verdauung und Absorption

Wenn Menschen zu viel und zur falschen Zeit essen, wird er oder sie Magenschmerzen, Blähungen, Blähungen, etc. erleben. Sie sollten sich den Zeitpunkt Ihrer Mahlzeit und die Häufigkeit Ihrer Mahlzeiten ansehen. Es ist ein Signal, dass Sie auf Ihren Körper hören und die Mahlzeit entsprechend einnehmen sollten.

Zeitpunkt der Übung

Sie sollten nie eine Mahlzeit ca. 30 Minuten vor dem Training einnehmen, sonst fühlen Sie sich zu träge oder möchten sich übergeben. Sie sollten Zeit geben, damit die Nahrung unten bricht, bevor Sie in Richtung zur Gymnastik vorangehen. Sie brauchen Zeit, um Ihr Essen zu verdauen.

Essen kurz vor dem Schlafengehen

Viele Menschen gehen gleich nach dem Essen ins Bett. Das ist nicht richtig. Sie sollten Ihrem Körper Zeit geben, die Nahrung, die Sie gegessen haben, zu verdauen. Ihr Essen wird nicht richtig verdaut, wenn Sie sich hinlegen und einschlafen. Sie sollten also ca. 3 Stunden vor dem Schlafengehen zu Abend essen. Dies wird es Ihrem Körper ermöglichen, die Nahrung richtig zu verdauen.

Neben einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger Bewegung sollten Sie auch auf den Zeitpunkt Ihrer Mahlzeit achten. Sie sollten zur rechten Zeit essen, damit Ihr Körper die Nahrung richtig verdauen kann; andernfalls fühlen Sie sich unwohl und können unter Magenschmerzen und anderen gesundheitlichen Problemen leiden.

4 Gründe, warum Essenszeiten wichtig sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.